Leistungen
 

Lebensmittel

Bedarfsgegenstände

Kosmetika

Pharmazeutische Produkte

Betriebshygiene

Beratung und Gutachtenerstellung

Umweltanalytik

Leistungen

 

Bedarfsgegenstände

sind nach § 2 Absatz 6 Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB):

  • Materialien und Gegenstände mit Lebensmittelkontakt   (Lebensmittelbedarfsgegenstände)
  • Behältnisse für Kosmetika
  • Gegenstände mit Schleimhautkontakt
  • Gegenstände zur Körperpflege
  • Spielwaren und Scherzartikel

Grundsätzlich gilt für alle Bedarfsgegenstände, dass diese bei zweckbestimmtem Gebrauch durch deren stoffliche Eigenschaften keine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen.
Darüber hinaus dürfen von Bedarfsgegenständen mit Lebensmittelkontakt, wie z.B. Geschirr, Besteck, Servietten, Verpackungsfolien oder Konservendosen, keine Stoffe in relevanten Mengen auf das Lebensmittel übergehen, die

  • eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen
  • die Zusammensetzung der Lebensmittel nachteilig verändern
  • sensorisch wahrnehmbare Veränderungen des Lebensmittels bewirken

Untersuchungsrelevante Parameter sind dabei beispielsweise

  • Gesamtheit an Stoffen, die auf das Lebensmittel übergehen können („Globalmigrat“)
  • Toxische oder hormonell aktive organische Verbindungen (Weichmacher)
  • Schwermetalle

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!